Sonderausstellung "Zurück ins Leben"

Im Kloster Indersdorf wurde im Juli 1945 das erste internationale Kinderzentrum der US-Zone eingerichtet, ein Waisenhaus, in dem jüdische wie nichtjüdische Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Nationalität zusammen betreut wurden. Anna Andlauer hat die Geschichte der DP-Kinderzentren in Indersdorf erforscht und eine Ausstellung kuratiert.

Während der Dauer der Sonderausstellung findet jeden Sonntag  eine Führung von 14 Uhr bis 16 Uhr statt.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung